Neuigkeiten

Dei Mathematikwerkstatt findet nach den Herbsferien an vier Tagen in der Woche statt.

montags von 14:00 – 15:30 Uhr

dienstags + mittwochs von 13:15 – 14:00 Uhr

donnerstags von 13:30 – 14:15 Uhr

Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, die Mathematikwerkstatt als zusätzliches Angebot zum Fördern und Fordern jeweils in Raum A107 aufzusuchen. Es gelten wie gehabt die Grundsätze der Mathematikwerkstatt:

Freiwilligkeit, offen für alle, kostenfrei, Fördern und Fordern, kein...

[weiterlesen...]

Auch in diesem Jahr findet im Rahmen des Mainova Frankfurt Marathons am 28.10.2018 der Schneider Electric Mini-Marathon über die Distanz von 4,2 km statt und die Albert-Einstein-Schule wird wieder mit einer Schulmannschaft an dem Ereignis teilnehmen. Der Lauf ist für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2001-2010 offen.

Dieses Jahr wird Frau Bennert unsere Teilnehmer/innen begleiten. (Einverständniserklärung Teilnahme > siehe Anhang). Für die Schülerinnen und Schüler ist es ein tolles...

[weiterlesen...]

Zum wiederholten Male lud die AES am vergangenen Freitag zusammen mit der „Bürgerstiftung Maintal“ Jugendliche ein, gemeinsam Texte zu hören, zu schreiben und zu performen. Der Schriftsteller Martin Piekar, der u.a. den prestigeträchtigen Wettbewerb Open Mike der Literaturwerkstatt Berlin in der Sparte Lyrik gewann, schaffte es an diesem Abend durch seine lockere Art und seine eindrucksvolle Vortragsweise, die Schülerinnen und Schüler für seine poetischen Texte zu begeistern.

[weiterlesen...]

Nachdem der Wahlkampf der neuen potentiellen Stufen- und Schulsprecher erfolgreich bewältigt wurde, gibt die SV hiermit die Wahlergebnisse bekannt:

Neuer Schulsprecher wurde Alexander Holhorst, als Stellvertreter wurde Ajdin Dzafic gewählt.
Die neuen Oberstufensprecher sind Mario Meier und Nour El-Din Abdel Aziem (Stellvertreter).
In der Mittelstufe werden die Schülerinnen und Schüler der AES zukünftig von Batuow Jaiteh und Rhoda Zündorf (Stellvertreterin) unterstützt.
Unser neuer...

[weiterlesen...]

Am vergangenen Sonntag  fand  der zur Tradition gewordene pädagogische Frühschoppen für die 5. Klassen statt.

Nach einem musikalischen Auftakt aller Neuseinsteiner unter der Leitung von Herrn Behr und einem wunderschönen Klaviereinlage einer Neueinsteinerin informierte Carsten Thiebaudt über den Sponsorenlauf.


Durch das gesellige Beisammensein hatten die Eltern Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, konnten aber auch in den Gesprächen mit den Klassenlehrern und der Stufenleiterin, Claire...

[weiterlesen...]

Nachdem das Förderangebot der AES in den Sprachen und Mathematik in den vergangenen Wochen angelaufen ist, startet nun auch das Ganztagsangebot mit zahlreichen spannenden und interessanten AGs, zu deren Besuch wir alle Schülerinnen und Schüler herzlich einladen. Vom Paartanz bis zur Forscherwerkstatt und von der Kunstwerkstatt bis zur Schulband haben wir mit unseren zahlreichen mit unserer Schule verbundenen Partnern auch in diesem Jahr ein breites Angebot zusammenstellen können. Erstmals haben...

[weiterlesen...]

Flemo als Methode des konstruierenden und kooperierenden Lernens bedient sich v.a. zweier Lerntheorien: Dem Kognitivismus und dem Kostruktivismus. Bei der kognitivistischen Sichtweise des Lernens spielen die Denk- und Verstehensprozesse der Lernenden eine zentrale Rolle: Der Mensch ist ein selbstgesteuertes Wesen, das durch kognitive Denk- und Verstehensprozesse lernt und die über die Sinnesorgane wahrgenommenen Reize selbstständig und aktiv verarbeitet. Neue Informationen werden in ein...

[weiterlesen...]

Am Sonntag, den 16. September, findet der vom Verein der Freunde und Förderer der AES und bereits zur Tradition gewordene Pädagogische Frühschoppen für die 5. Klassen im Atrium statt. Die Eltern des Jahrgangs 6 sorgen für die Bewirtung und stellen Kuchen und weitere Speisen und Getränke bereit.

Durch das gesellige Beisammensein haben die Eltern Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, können aber auch in den Gesprächen mit den KlassenlehrerInnen und der Stufenleiterin Frau Claire Lambrecht,...

[weiterlesen...]

Eine große Investition plant der Verein der Freunde und Förderer der Albert-Einstein-Schule unter dem Vorsitz von Frau Dr. Körber für den nächsten Winter. Zusammen mit dem Schulträger Main-Kinzig-Kreis sollen für ca. 40 000,00 € neue I-PADS, die auch mit Stift benutzt werden können, für die mobile Nutzung im Unterricht angeschafft werden.

[weiterlesen...]

Die für Dienstag, 11.09.2018, angesetzte Sitzung des Schulelternbeirates wird um eine Woche auf Dienstag, 18.09.2018, verschoben.

[weiterlesen...]