Neuigkeit

Schülerwettbewerb „Jüdisches Leben in Hessen“

So sehen Sieger aus

Die Schülerinnen und Schüler des Religionskurses E2a (FOE) haben sehr erfolgreich am Schülerwettbewerb „Jüdisches Leben in Hessen“ der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung teilgenommen.

Von den eingereichten Arbeiten sind nun zwei von der Jury ausgezeichnet worden. Die Arbeit „Selbstexperiment – eine Woche jüdisch leben“ der Gruppe Jessica B., Julia H., Hannah K., Marlene K. und Ruben P. hat den 1. Preis gewonnen und die Arbeit „Judengasse Frankfurt“ der Gruppe Selina B., Laura K., Katja L.-K. und Lisa W. ist mit dem 2. Preis ausgezeichnet worden. Hierzu gratulieren wir herzlich!

Ob und wie es zur offiziellen Preisverleihung im Hessischen Landtag kommt und ob die gewonnenen Reisen angetreten werden können, wird sich noch klären.

Eva Förster-Geiss