Neuigkeit

Auch das Corona-Virus kann das Engagement der Schüler*innen nicht bremsen!

Am Donnerstag, dem 22. April 2021, dem Girls and Boys Day, hat die Gruppe „AES gegen Diskriminierung“ getreu dem Motto "Diskriminierung ist nicht in Quarantäne" zu einer symbolischen Solidarisierung mit allen von Sexismus betroffenen Menschen eingeladen und führte die Aktion "Think Pink" durch.

Die ganze Schulgemeinde war eingeladen, sichtbar die Farbe Rosa zu tragen. Von den Präsenzschüler*innen bis zu den Distanzschüler*innen, vom Hausverwalter bis zum Schulleiter, von den 5. Klassen bis zu den Abiturient*innen hat die Aktion eine unfassbar positive Resonanz erfahren. Die Aktion war verbunden mit weiteren Unterrichtsmaterialien und entsprechenden Plakaten, sodass der wegen Corona eingeschränkte Girls und Boys Day dieses Jahr sogar noch größere Aufmerksamkeit erfuhr.