Neuigkeit

Information des Gesundheitsamts am 28.08.2020

Das Gesundheitsamt hat die Schule heute informiert, dass ein Kind aus der Jahrgangsstufe 10 positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Mit dieser Information stellen wir uns alle die Frage, inwieweit andere Personen an der Schule nun einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt waren, sind oder sein werden. Das Gesundheitsamt informiert hierzu wie folgt:

Die Gefährdung einer Infektion liegt zunächst nur bei Personen mit sogenanntem „Erstkontakt“, d.h. es sind Personen gefährdet, die mit dem positiv getesteten Kind gemeinsam Unterricht hatten. Alle diese Personen erhalten dann Anweisungen direkt vom Gesundheitsamt.

Des Weiteren stuft das Gesundheitsamt als Erstkontakt ein, wenn eine Person mit einer positiv getesteten Person in einem „mindestens 15-minütigen Face to Face – Kontakt war.

Personen, die keine dieser beiden Kontaktmöglichkeiten hatten, werden keine Benachrichtigung vom Gesundheitsamt erhalten und können den Unterricht am Montag nach Plan besuchen.