Abitur

"Wir machen an der AES Abitur!"

Selbständigkeit ist die Grundlage der Oberstufenarbeit, aber natürlich werden auch die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe intensiv betreut. Erste Ansprechpartner sind die Tutorinnen und Tutoren, die ihre Tutanden begleiten und beraten, Exkursionen und Studienfahrten organisieren und vieles mehr. Sie sind die Ansprechpartner für persönliche Probleme und bemühen sich um ein freundliches und konstruktives Miteinander in den Kursen. 

Der erfolgreiche Weg zum Abitur erfordert aber auch die Kenntnis vieler Erlasse und Regeln, die den Schulen vorgegeben sind. Hier ist die Oberstufenleitung (Studienleitung) gefordert. Bereits in der Jahrgangsstufe 9/10 bekommen die AES Schülerinnen und Schüler die Broschüre des HKM "Abitur in Hessen – Ein guter Weg". Die Oberstufenleiterin teilt diese während einer ersten Informationsveranstaltung zu

"Gestaltung der Oberstufe an der AES und Weg zum Abitur"

aus und erklärt sie. Es folgen regelmäßig verpflichtende Informationsveranstaltungen (mindestens einmal pro Halbjahr) den jeweils anstehenden Themen:

"Wahl der Leistungsvorkurse für die Einführungsphase"
"Umwahl der Leistungsvorkurse zum Halbjahreswechsel"
"Wahl der Kurse für die Orientierungsphase"
"Die Abiturprüfungsformen >Präsentation< und >Besondere Lernleistung<"
"Möglichkeiten der Kursabwahl nach Q2"
"Wahl der Prüfungsfächer für das Abitur"
"Modalitäten des schriftlichen Abiturs"
"Modalitäten des mündlichen Abiturs"
"Aktuelles"

Hierfür ist ein spezieller Nachmittag, derzeit der Dienstag, der gleichzeitig Konferenztag der Lehrer ist, reserviert. Die Schülerinnen und Schüler werden dann jeweils per Aushang zusammengerufen. Parallel zu den Informationsveranstaltungen finden bis zur Jahrgangsstufe Q1 Elternabende statt, so dass auch die Eltern sich direkt informieren und somit die Jugendlichen zum Abitur begleiten können.

Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler sich in den regelmäßigen Sprechstunden der Oberstufenleiterin und ihres Vertreters individuell beraten lassen. Hierzu wurde ein individueller Kontrollbogen entwickelt, mit dessen Hilfe man den Überblick über die eigene Schullaufbahn behalten kann.

Die Jahre seit Einführung des Landesabiturs in Hessen im Jahr 2007 haben gezeigt, dass die AES für einen erfolgreichen Weg zum Abitur gut aufgestellt ist. Die Durchschnitte unserer Abiturnoten lagen oft über dem Landesdurchschnitt, im Doppeljahrgang (Abitur 2013) hatten wir fünfmal die Note 1,0 und dreimal die Note 1,1, der Durchschnitt im letzten Jahr (Abitur 2014) betrug 2,27.