Schlüsselqualifikationen

Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern ermöglichen, Grundlagen für lebenslanges Lernen und ein glückliches und erfolgreiches Leben in der Gemeinschaft auszubilden. In diesem Sinne unterstützen wir sie dabei, folgende Schlüsselqualifikation zu entwickeln bzw. weiter auszubauen:

Selbstgesteuertes Denken

setzt Konzentrationsfähigkeit voraus. Es dient der Aneignung von Fachwissen und ermöglicht, Kenntnisse schrittweise zu erweitern. Das heißt, wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler dazu anleiten, erfolgreich und diszipliniert zu lernen und eigene Überzeugungen und Weltbilder immer wieder an der Realität zu messen. So können sie zunehmend komplexere Wissensstrukturen ausbilden, die fortschreitendes Lernen und Verstehen ermöglichen.

Verknüpfendes Lernen

bedeutet, Einzelheiten zu erkennen und gleichzeitig den Sinn für das Ganze auszubauen. Daher wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, aus der Fülle von Informationen, Daten und Fakten unserer Wissens- und Mediengesellschaft zuverlässige Inhalte herausfiltern und Einzelaspekte verknüpfen zu können. Deshalb ist für uns auch das Wie der Informations-verarbeitung von zentraler Bedeutung, wobei wir uns bemühen, Fachgebiete verknüpfend zu behandeln.

Kreativität entwickeln

heißt für uns, neue Perspektiven und Handlungswege zu entdecken, indem wir unbekannte Zusammenhänge oder Probleme wahrnehmen und über das Bekannte hinausgehen. 

Die Förderung der Kreativität unserer Schülerinnen und Schüler ist für uns daher ebenfalls von zentraler pädago-gischer Bedeutung. Sie kann jedoch nicht freischwebend wirksam werden, sondern braucht eine strukturierte Basis. Denn wir können nur außerhalb einer bekannten „Schublade“ denken, wenn wir zuvor in ihr unseren klaren Orientierungspunkt haben. Dazu ge-hören auch Kritikfähigkeit, Ausdauer und Selbstbehauptung.

Respektvolles ethisches Handeln

als Wert zu erleben, soll unsere Schülerinnen und Schüler skeptisch machen gegenüber rücksichtslosem Expertentum. Denn aktive Wert-schätzung anderer Menschen und die Fähigkeit zu Loyalität sind für uns die unerlässliche Grundlage für ein konstruktives Miteinander.

Wir möchten deshalb in unserer Schule ein ethisch-moralisches Wertesystem vermitteln, das Antwort auf die Fragen vieler Kinder und Jugendlicher gibt: Welchen Wert habe ich? Wie kann ich als Teil einer Gemeinschaft wertvoll sein? Welche Erwartungen habe ich an andere, was dürfen sie von mir erwarten? Welche Verantwortlichkeiten übernehme ich mir selbst und anderen gegenüber?