Bewegung im Ganztagsschulprogramm

Am Nachmittag können die Schülerinnen und Schüler aus einem breit gefächerten Angebot an Sport-Arbeitsgemeinschaften wählen. Dabei arbeiten wir eng mit außerschulischen Institutionen und Vereinen zusammen. Die besuchten Sport-AGs werden den Kindern als Wahlunterricht angerechnet. 

In folgende Sportkurse können sich die Kinder und Jugendlichen in diesem Schuljahr einwählen:

  • Basketball (geleitet von den Deutsche Bank Skyliners)
  • Fußball (Mädchen und Jungen) (Eintracht Frankfurt e.V.)
  • Handball (Turnerschaft Bischofsheim)
  • Badminton (1. Badminton-Verein Maintal)
  • Tischtennis (SGB Abteilung Tischtennis Bruchköbel)
  • Judo (Sportclub Budokan Maintal e.V.)
  • Rudern (Frankfurter Ruderclub Fechenheim 1887)
  • Hip Hop
  • Lauf-AG
  • “Back Attack” – präventives Bewegungsprogramm (Verein für Rückenschule und Gesundheitssport e.V.)

Tradition hat auch schon der Maintal-Cup, ein Fußballturnier für Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen fünf und sechs, das zwischen verschiedenen Maintaler Schulen ausgetragen wird.

Jedes Jahr im Sommer kommen die Viertklässler der Waldschule zu uns, um gemeinsam mit unseren Fünftklässlern auf unserer Sportanlage ihre Bundesjugendspiele durchzuführen.

Stützpunkt Schulsportzentrum

Seit dem 01.02.2009 ist die Albert-Einstein-Schule Stützpunkt des Schulsportzentrums MKK/Hanau mit dem Schwerpunkt Badminton. Damit sind wir Teil des Landesprogramms „Talentsuche – Talentförderung“, einem Kooperationsprogramm des Hessischen Kultusministeriums und des Landessportbundes Hessen mit seinen Fachverbänden.

In einer speziellen Talentfördergruppe werden in Zusammenarbeit mit dem 1. Badminton-Verein Maintal begabte und motivierte Schülerinnen und Schüler badmintonspezifisch ausgebildet.

Wandertage und -fahrten mit sportlichem Schwerpunkt

Immer wieder werden Wandertage und Klassenfahrten unternommen, die auf sportliche Aktivitäten ausgerichtet sind, z.B. Fahrradtouren, Wanderungen, Eislaufen, Besuch eines Hochseilgartens, Schwimmbads usw.

Ende Februar 2010 startet als Pilotprojekt die Ski-Fahrt der gesamten zehnten Jahrgangsstufe nach Neukirchen am Großvenediger in Österreich. Es ist geplant, diese Exkursion fest im Schulprogramm zu verankern.

„Bewegter“ Unterricht

Auch in den traditionellen Unterricht im Fach- bzw. Klassenraum wird Bewegung integriert. Wir haben erkannt, dass durch kurze Bewegungspausen die Konzentrationsfähigkeit gesteigert und Ermüdungserscheinungen der Kinder und Jugendlichen entgegengewirkt bzw. durch eine Verknüpfung der Lerninhalte mit Bewegung der Lerneffekt gesteigert werden kann („ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen“).

Bewegungspause "Klick-Klack" in der Deutschstunde!

"Französisches Laufdiktat" statt sitzen!