Neuigkeiten:

Nach unseren traditionellen Schnupperstunden in allen angebotenen Fremdsprachen für unsere derzeitigen Fünftklässler fand die Informationsveranstaltung für deren Eltern im Atrium der AES statt.

Im ersten Teil des Abends stellte Frau Zimmermann, das zuständige Schulleitungsmitglied für die Fremdsprachen, die Bedeutung dieses Faches ab der 6. Klasse für die Kinder und deren weitere Entwicklung vor. Anschließend präsentierten die Fachsprecherinnen, Frau Meyer für Französisch, Frau Bendel-Trapp für Latein und Frau Panster für Spanisch, zusammen mit weiteren Fachlehrkräften ihre Fächer in aufwändig dafür vorbereiteten Räumen des Atriums. So konnten sich alle Eltern intensiv informieren und beraten lassen.

Die Einwahl endet am 25.05.2016.

[weiterlesen...]

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten!

Die Prüfungspläne für die diesjährigen mündlichen Abiturprüfungen sind nun im Atrium ausgehängt. Bitte überprüfen Sie auch die Termine der Präsentationsprüfungen, da sich auch hier Änderungen ergeben haben.

[weiterlesen...]

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

bedingt durch die erforderlichen Baumaßnahmen werden die beiden Großsporthallen der Albert-Einstein-Schule und der Erich-Kästner-Schule vom 01.06.2016 bis zum 31.08.2016 gesperrt sein.

Wir sind froh, dass nun endlich die schon lange gewünschten Sanierungsarbeiten an unserer Sporthalle durchgeführt werden. Allerdings bedeutet dies, dass die Sporthalle in einigen Schulwochen (inklusive der Sommerferien) im oben genannten Zeitraum nicht für den Sportunterricht zur Verfügung steht. Wir werden dann vorwiegend unser weitläufiges Außengelände nutzen und gegebenenfalls auch andere außerschulische Sportstätten aufsuchen.

Die Sportlehrerinnen und -lehrer werden alles möglich machen, damit der Sportunterricht trotz dieser Beeinträchtigung weiter...

[weiterlesen...]

Live aus China:

Bereits zum vierten Mal besuchen zwölf Einsteinschüler ihre chinesische Partnerschule in Chengdu.

Mit einer emotionalen Abschiedsveranstaltung und vielen Tränen beim Abschied am Flughafen in Chengdu ging am Sonntag der erste Teil der Chinareise von zwölf Einsteinschülern zu Ende, der phasenweise fast die Dimension eines Staatsbesuches angenommen hatte. Die Einsteinschule unterhält seit 2009 eine Schulpartnerschaft mit der Zongbei Mittelschule in der Hauptstadt von Sichuan, Chengdu. Die freundschaftlichen Beziehungen der beiden Schulen haben sich in den letzten Jahren noch einmal intensiviert, auch Schüler früherer Austauschbegegnungen stehen unverändert in Kontakt und treffen sich zum Teil auch noch. 

Im Laufe der vergangenen Woche hatten die deutschen Schüler und...

[weiterlesen...]

Am Montag, den 02.05.2016, machten wir, der Bio LK Q2 von Herr Brasas, einen Ausflug in das Roland-Eller-Umweltzentrum in Hobbach (Spessart). Nach der einstündige Fahrt wurden wir von dem Biologen Hermann empfangen, der uns den Tag über betreute. Nach einem kurzem theoretischem Teil ging es für uns dann mit Gummistiefeln in den Bach Elsava, mit dem Ziel die Gewässergüteklasse dieses Fließgewässers zu bestimmen. An Steinen, im Schlamm und an Wurzeln suchten wir nach Tieren, welche wir sammelten, um sie anschließend zu bestimmen, zu zählen und teilweise auch zu zeichnen. Als Ergebnis unserer Arbeit bestimmten wir schließlich den Saprobienindex des Baches, um ihn somit der Gewässergüteklasse 2 zuzuordnen.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es für uns dann in den Wald, wo wir während einem...

[weiterlesen...]